Häufig gestellte Fragen zum Blaugurtprogramm

 

Muss ich die gesamte Ausbildung auf einmal bezahlen?
Nein, seit 2017 ist auch eine Ratenzahlung möglich, für weitere Informationen dazu, kontaktieren Sie uns bitte. Darüber hinaus gibt es auchdie Möglichkeit, das Blaugurtprogramm erst einmal zu testen und nur 3 Workshops fest zu buchen. Allerdings ist dies teurer, als wenn Sie das Programm komplett buchen und bezahlen. Die günstigste Option ist das ganze Seminar zum Frühbucherpreis zu buchen. Dies kostet 999 Euro. Somit kostet eine Stunde qualifizierter Unterricht mit einem Blackbelt knapp 21 Euro.

Reicht die Teilnahme an den Seminaren aus um die Prüfung zu bestehen?
Nein, den das Blaugurtprogramm ist kein Freibrief, bei dem es darum geht einen Gürtel in 12 Monaten zu erkaufen. Das Training sollte auf jeden Fall zuhause am Wohnort mit geeigneten Trainingspartnern weitergeführt werden, eine BJJ Trainingsgemeinschaft ist auch eine gute Möglichkeit passende Trainingspartner zu finden.

Nur wer das Prüfungsprogramm auch wirklich beherrscht, wird die Prüfung bestehen. Dies ist für jeden Teilnehmer möglich, wenn er gewissenhaft trainiert. Es geht nicht darum ein „Profikämpfer“ zu werden und jeden zu besiegen, sondern zu demonstrieren, das man den gelernten Stoff auf der Matte umsetzen kann. Natürlich können Sie auch ohne Prüfungsambitionen an dem Programm teilnehmen, wenn es Ihnen z.B. nur um die didaktische Struktur und den Unterrichtsstoff geht.

Was genau wird bei der Blaugurtprüfung von mir verlangt?
Die genaue Prüfungsordnung finden Sie hier:
Blaugurtprüfung – Grundlegende Anforderungen

Kann man bei der Prüfung auch durchfallen?
Wie schon erwähnt gibt es keine Garantie die Prüfung zu bestehen. Wer jedoch gewissenhaft trainiert, sollte die Prüfung ohne Schwierigkeiten meistern.

Werden auch Techniken im Stand und im Clinch unterrichtet?
Der Unterricht besteht aus zwei Teilen, 1/3 Stand und Clincharbeit und 2/3 Bodentechniken. Am Anfang müssen einfach Prioritäten gesetzt werden und da wir nicht unbegrenzte Unterrichtszeit haben, liegt der Schwerpunkt im Bodenkampf. Trotzdem widmen wir immer eine Stunde eines vierstündigen Seminartages dem Standkampf. Fortgeschrittene Schüler (Blaugurt und höher) trainieren durchaus 50% Stand und 50% Bodenarbeit während einer Unterrichtseinheit.

Kann ich als Blaugurt auch BJJ unterrichten?
Natürlich ist man als Blaugurt (noch) kein Experte im BJJ, aber man kann die Lehrer 1 Lizenz erwerben und sein mit anderen Menschen teilen und diese auch zur Blaugurtprüfung führen.
Natürlich gibt es auch weiterführende Seminare für alle die den Blaugurt erreicht haben. Innerhalb unserer Schule ist alles relativ persönlich und Björn hat Kontakt mit all seinen Schülern, so dass er wirklich beurteilen kann, wann jemand soweit ist, die nächsthöhere Prüfung zu absolvieren.

Was wenn ich an einem der Termine keine Zeit habe?
Die Teilnehmer des Blaugurtprogramms können gerne einen Tag vor einem geplanten Seminar anreisen und kostenlos am regulären Gruppenunterricht teilnehmen. Innerhalb der Seminarserie gibt es aber auch noch genügend Zeit versäumtes nachzuholen. Privatunterricht vor oder nach dem Seminar ist eine weitere Möglichkeit, den versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen.

Fragen zum Blaugurtprogramm

Kontaktieren Sie uns

So finden Sie uns:

Fighter-Fitness Academy
Steinheimer Str. 40
63179 Obertshausen

Kontakt:

Telefon: 0162 / 1601088
Telefax: 06104 / 7997215
E-Mail: Info@Fighter-Fitness.com
Internet: www.Grappling.de

Probetraining:

Verbessern Sie Ihre Selbstverteidigungskentnisse noch heute und ereinbaren Sie ein Probetraining mit Björn Friedrich.